Ein Hinweis zur Veranstaltung des Webinar-Formats „Europe Calling“:

In der fünften Verhandlungsrunde zwischen Parlament, Europäischer Kommission und dem Rat der 27 Mitgliedsstaaten wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag der Digital Services Act (DSA) festgezurrt. Nach 17 Verhandlungsstunden ist das Wesen des Gesetzes vereinbart. Es wird Überwachungswerbung und manipulative Praktiken von Online-Plattformen in die Schranken weisen, es wird Hass, Hetze und Desinformation ausbremsen, die Rechte der Nutzer*innen stärken und Online-Plattformen in die Pflicht nehmen wie noch nie.

Doch was steht genau in der Einigung? Ist der Kompromiss wirklich ein “Digitaler Frühling”? Wie geht es weiter?

Europe Calling hat zu diesem Thema hochkarätige Gäste geladen:

  • Prof. Shoshana Zuboff, renommierte US-Digital-Ökonomin & Bestseller-Autorin “Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus”
  • Alexandra Geese MdEP, Verhandlerin des Europaparlaments bei den DSA-Verhandlungen (Grüne/EFA-Fraktion), Gründungsvorstand Europe Calling e.V.
  • Markus Beckedahl, Digitalexperte & Gründer von netzpolitik.org und re:publica
  • Sven Giegold, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und ehem. Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament

Wann? Dienstag, 26.4.2022, 20:00 – 21:30 Uhr MESZ (Brüssel/Berlin)

Gleich hier anmelden: https://eu01web.zoom.us/webinar/register/5916506342211/WN_FuoUGceQSB6yiF3f7ygMhg

Das Webinar des Europe Calling e.V. wird simultan ins Englische und Deutsche übersetzt.

Tags

One response

  1. Ich hoffe, ich treffe Markus Beckedahl und Sven Giegold dann am 18.05. vor der britischen Botschaft, wenn Reporter-ohne-Grenzen die Petition (für Julian Assange) übergibt, – … denn wenn mit dem DSA zukünftig die Macht-missbrauchenden Regierenden den Plattformen wie wikileaks die Veröffentlichungen verbieten dürfen, indem sie einfach die Wahrheit zu berichten für „illegal“ erklären ( Geheimschutz ), dann wäre die echte Pressefreiheit verloren. Da hilft es dann auch nix, wenn der Satz „was offline illegal ist, muss es auch online sein“ erst mal fair klingt. Was sagen Alan Rusbridger, David Miranda, Deniz Yücel, John Lyons, Polska Press und Club Radio, Jimmy Lai, Oliver Schröm, Bojan Veselinovic, … zum DSA, würde mich interessieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive