Öffentliches Fachgespräch zu „Digitale Agenda und Medienkompetenz“ am 22. April 2015 im Bundestag

Der Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages führt in der kommenden Sitzungswoche ein öffentliches Fachgespräch zum Thema „Digitale Agenda und Medienkompetenz“ durch. Das Fachgespräch findet am Mittwoch, dem 22. April 2015, zwischen 9:30 und 12:00 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 4.300, des Bundestages statt. Hier einige Informationen zu den geladenen Sachverständigen und den Modalitäten der Anmeldung.

Der Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages führt in der kommenden Sitzungswoche ein öffentliches Fachgespräch zum Thema „Digitale Agenda und Medienkompetenz“ durch. Das Fachgespräch findet am Mittwoch, dem 22. April 2015, zwischen 9:30 und 12:00 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal 4.300, des Bundestages statt.

Zur Anhörung liegen zwei Initiativen vor: Ein Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD „Durch Stärkung der Digitalen Bildung Medienkompetenz fördern und digitale Spaltung überwinden“ (pdf) sowie eine Unterrichtung der Bundesregierung zum „Forschungsrahmenprogramm der Bundesregierung zur IT­-Sicherheit – Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt 2015 — 2020“ (pdf).

Liste der Sachverständigen:

  • Dr. phil. habil. Birgit Eickelmann, Universität Paderborn, Professur für Schulpädagogik
  • em. Dr. mult. Wassilios E, Fthenakis
  • A. Richard Heinen, Universität Duisburg Essen, Fachbereich Bildungswissenschaft
  • Uwe Lübking, Beigeordneter Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin
  • Daniel Seitz, Geschäftsführer mediale.de — Agentur für Medienbildung GmbH

Anmeldung für Besucher:
Für die Teilnahme an der öffentlichen Ausschusssitzung als ZuhörerIn ist eine Anmeldung erforderlich. Interessierte können sich unter Angabe von Namen, Vornamen, Geburtsdatum per Mail an das Sekretariat des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung wenden. Wegen der beschränkten Platzzahl wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten. Der Zugang ins Paul-Löbe-Haus erfolgt über den Westeingang. Zum Einlass ist ein Lichtbildausweis notwendig.