Grüne Urheberrechtstagung 2012 – „Vergüten statt verfolgen“ [UPDATE]

Am 31. August und 1. September findet in den Berliner Uferstudios die Grüne Urheberrechtsfachtagung "Vergüten statt verfolgen" statt. Bei der grünen Urheberrechtsfachtagung 2012 wollen wir gemeinsam mit allen beteiligten Akteuren über die notwendige Reform und Modernisierung des Urheberrechts diskutieren. An dieser Stelle einige Infos zum Programm und zur Anmeldung. Die Veranstaltung wird vom Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zusammen mit den Bundesarbeitsgemeinschaften Kultur, Medien & Netzpolitik, Demokratie & Recht, Bildung & Wissenschaft und Hochschule & Technik organisiert.

UPDATE 30.08.2012: Wir freuen uns sehr, dass sich weit mehr als 200 Leute zu unserer grünen Urheberrechtstagung 2012 angemeldet haben. Wer nicht mit vor Ort sein kann, hat die Gelegenheit, die Urheberrechtstagung online zu verfolgen: Es wird einen Livestream der Vorträge und Debatten am Freitag geben. Schaut einfach ab 17 Uhr auf www.gruene.de vorbei. Der Livestream ist auch mit Gebärdensprachdolmetschung. Hier findet Ihr noch einmal den letzten Stand des Programms.

Am 31. August und 1. September findet in den Berliner Uferstudios die Grüne Urheberrechtsfachtagung „Vergüten statt verfolgen“ statt. Bei der grünen Urheberrechtsfachtagung 2012 wollen wir gemeinsam mit allen beteiligten Akteuren über die notwendige Reform und Modernisierung des Urheberrechts diskutieren. An dieser Stelle einige Infos zum Programm und zur Anmeldung. Die Veranstaltung wird vom Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zusammen mit den Bundesarbeitsgemeinschaften Kultur, Medien & Netzpolitik, Demokratie & Recht, Bildung & Wissenschaft und Hochschule & Technik organisiert.

Die Diskussion um die zukünftige Ausgestaltung und Durchsetzung des Urheberrechts wurde in letzter Zeit so breit und öffentlich geführt wie noch nie. Auch auf unserer letzten Bundesdelegiertenkonferenz in Kiel gab es rund um das Thema Urheberrecht heiße Diskussionen und großes Interesse seitens unserer Mitglieder, von Interessenvertreterinnen und Interessenvertretern, aber auch von Künstlerinnen und Künstlern sowie Nutzerinnen und Nutzern. Oft schien es, als würden zwei Fronten aufeinander treffen, deren Interessen und Wünsche nicht miteinander vereinbar sein könnten. Dies ist aus unserer Sicht nicht der Fall. Wir wollen uns der Diskussion und dem Austausch stellen und sie befördern indem wir alle Akteure dieser Debatte zusammenbringen und so gemeinsam an einem zukunftsfähigen Urheberrecht arbeiten. Unsere Urheberrechtstagung soll uns dabei einen Schritt weiter bringen.

Die Tagung beginnt am Freitag, den 31. August um 17 Uhr und endet am Samstag, den 1. September um 17 Uhr. In verschiedenen Formaten wollen wir an diesen zwei Tagen gemeinsam mit relevanten Akteuren im Bereich Urheberrecht die diversen Ansätze und strittigen Fragen diskutieren und weitere Wege hin zu einer Reform und Modernisierung des Urheberrechts erarbeiten.

Wir laden Euch herzlich ein, in Berlin dabei zu sein und an der Diskussion teilzunehmen. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Hier findet Ihr die Anmeldung für die Fachtagung Urheberrecht. Hier findet Ihr das ausführliche Programm (pdf). Für Rückfragen schickt eine Mail an urheberrecht@gruene.de

Programm

“Vergüten statt verfolgen – Die Grüne Urheberrechtsfachtagung 2012”

Tagungsort: Uferstudios (Badstraße 41, 13357 Berlin-Wedding), www.uferstudios.com

Freitag, 31. August
17:00 Uhr: Begrüßung Malte Spitz, Mitglied des Bundesvorstandes Bündnis 90/Die Grünen
17:10 Uhr: Input von Claudia Roth, Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen
17:30 Uhr „Ist das Konzept des Geistigen Eigentums im 21. Jahrhundert noch aktuell?“ – Zwei Vorträge von externen Referenten.
18:30 Uhr Fish Bowl Debatte
20:00 Uhr „Quo Vadis Urheberrecht?“ – Debatte zwischen UrheberInnen
21:30 Uhr Gemeinsamer Abendausklang

Samstag, 1. September
9:30 Uhr „Food for thought“ Frühstück – Kurzvorträge

10:30 Uhr – 12:30 Uhr: Foren – Erste Phase
Forum 1: Zur Flexibilisierung von Schutzfristen und dem Umgang mit verwaisten Werken
Forum 2: Die Zukunft des Urhebervertragsrechts
Forum 3: Zum Verhältnis von Werkschaffenden und NutzerInnen
Forum 4: Privatkopie und nicht-kommerzielle Nutzung in der digitalen Gesellschaft

12:30 Uhr – 14:00 Uhr: Mittagspause

14:00 Uhr – 16:00 Uhr: Foren – Zweite Phase
Forum 5: Aufgaben und Arbeit der Verwertungsgesellschaften
Forum 6: Rechtsdurchsetzung im digitalen Zeitalter
Forum 7: Alternative Vergütungsansätze und zeitgemäße Finanzierungsmodelle
Forum 8: Innovationen und Alternativen – das Urheberrecht im 21. Jahrhundert

16:00 Uhr – 16:30 Uhr: Schlaglichter aus den Foren zurück ins Plenum durch die BAG-SprecherInnen

16:30 Uhr – 16:50 Uhr: Künstlerische Reflexion

16:50 Uhr – 17:00 Uhr: Verabschiedung