Terminankündigung: Privacy Barcamp 2016 an der schleswig-holsteinischen Ostsee

Zum dritten Mal organisiert mein Büro ein Privacy Barcamp. Diesmal findet das Barcamp vom 27. bis zum 29. Mai 2016 in Wendtorf an der Küste Schleswig-Holsteins in einem gemütlichen Ferienhaus statt. Hier alle Informationen zum Programm, den Übernachtungsmöglichkeiten sowie der Anreise.

Datenschutz und Privatsphäre im digitalen Zeitalter stehen insbesondere seit den Enthüllungen von Edward Snowden im Mittelpunkt der gesellschaftlichen, politischen Auseinandersetzung. Doch auch der Ton verändert sich spürbar, nimmt die allgemeine Angst vor weiteren Terrorangriffen in Europa zu.

Wir wollen im kommenden Frühling mit Privacy-interessierten Menschen in offener Atmosphäre ein Wochenende am Ostseestrand verbringen und sowohl Zwischenbilanz als auch Ausblick in puncto Schutz der Bürgerrechte im digitalen Zeitalter bieten. Privatheit und Selbstbestimmung sollen dabei im Mittelpunkt stehen. Aktuelle Ansatz- und Diskussionspunkte gibt es genug: Connected cars und Smart Homes, Big Data, künstliche Intelligenz, derzeit anstehende Handelsabkommen sowie Fragen zur Netzwerk- und Informationssicherheit in Zeiten globaler geheimdienstlicher Massenüberwachung.

Erfreulicherweise haben sich bereits zahlreiche Personen angemeldet, so dass wir von einer größeren TeilnehmerInnenzahl ausgehen können. Neben mir werden auch Konstantin von Notz, grüner Bundestagsabgeordneter, und weitere grüne Landtagsabgeordnete für die Diskussionen zur Verfügung stehen. Für interessante Diskussionen und nebenbei genügend Strandspaß soll das Barcamp Zeit und Raum bieten. Hier gelang ihr direkt zur Anmeldung