Eventreihe von Alexandra Geese zum Digital Services Act (DSA)

Vor rund einem Monat wurden im Plenum die drei Initiativberichte des Europäischen Parlaments zum Digital Services Act (DSA) debattiert und verabschiedet, Alexandra Geese hatte hier ausführlich berichtet. An dieser Stelle möchten wir auf insgesamt drei Veranstaltungen einer Sonder-Reihe von Alexandra zu digitalen Plattformen hinweisen, die vom 17. bis 19. November stattfinden und aufgezeichnet werden.

Der bevorstehende Digital Services Act ist Europas ehrgeiziger Plan, die Regeln zu überarbeiten, wie Online-Dienste wie z.B. soziale Mediennetzwerke mit illegalen und „schädlichen“ Inhalten umgehen sollen, die ihre Nutzer:innen in ihrem Netzwerk verbreiten, und wie sie für solche Inhalte haftbar gemacht werden könnten. Er wird damit das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) weitestgehend ablösen. Es wird erwartet, dass die Reform wichtige Themen wie Plattformmonopole, auf Profiling und Tracking basierende Geschäftsmodelle, sowie illegale Online-Inhalte und illegales Online-Verhalten in Angriff nehmen wird. Der Vorschlag wird daher als eine einzigartige Gelegenheit betrachtet, mit der Lösung einiger der gesellschaftlichen Probleme zu beginnen, die Big Tech heute verursacht, und das Internet für die kommenden Jahre zu gestalten und Europa wieder zu einem globalen Standardsetter zu machen.

Die „Digital Platform: DSA“-Event-Reihe findet auf Englisch statt und wird renommierte internationale Expert:innen zu Gast haben. Jede Veranstaltung ist auf 1,5 Stunden angesetzt, während derer die Referent:innen mit kurzen sogenannten Lightning-Talks beginnen und ihre Erkenntnisse mit uns teilen werden, gefolgt von einem moderierten Austausch und einer langen Fragerunde, da wir eine partizipative Diskussion ermöglichen wollen.

Hier die Übersicht der Veranstaltungen in dieser Sonder-Reihe DIGITAL PLATTFORM, die vom 17. bis 19. November stattfinden und aufgezeichnet werden:

Transparenz der Algorithmen: Die Black Box öffnen // 17. November 2020 – von 18 bis 19.30 Uhr

  • Joe McNamee, Independent consultant on internet policy issues, member of the CoE Committees on automated data processing and on freedom of expression and digital technologies, where he is rapporteur for guidelines on content moderation @why0hy
  • Paddy Leerssen, University of Amsterdam, @PJLeerssen
  • Mackenzie Nelson, Algorithm Watch, @kenzie_nelson2

AdTech: Außer Kontrolle geraten // 18. November 2020 – von 18 bis 19.30 Uhr

  • Johnny Ryan, Irish Council for Civil Liberties / Open Markets Institute, @johnnyryan
  • Clare Melford, Global Disinformation Index, @DisinfoIndex
  • Linda Worp & Tom van Bentheim, Ster reclame, @sterreclame

Bürger:innenräte für soziale Medien: Die Macht dem Volk // 19. November 2020 – von 18 bis 19.30 Uhr

  • Roger McNamee, The Social Dilemma, @Moonalice
  • Eileen Culloty, Dublin City University, @CullotyEileen
  • Pierre François Docquir, ARTICLE 19, @pfd_FreeMedia

Registrierung und Videoaufzeichnung:

Registrierung und Videoaufzeichnung der bereits stattgefundenen Veranstaltungsteile: https://en.alexandrageese.eu/digital-platform-digital-services-act-dsa-special/

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.