Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen lädt herzlich ein zur
Grünen Digitalkonferenz
„Shaping AI – Demokratisch. Nachhaltig. Innovativ.“

am Freitag, den 19.04.2023, im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages.

Informationen zum im Anschluss stattfindenden Netzwerkabend der Heinrich-Böll-Stiftung „AI für alle – geschlechterpolitische Perspektiven auf KI“ findet ihr unter diesem Link und am Ende dieser Seite.

Zur Konferenz: Künstliche Intelligenz ist eine sich rasant entwickelnde Schüsseltechnologie, die sich auf alle gesellschaftlichen Bereiche auswirkt. Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind zugleich fasziniert und beunruhigt.

Die grüne Bundestagsfraktion hat sich zum Ziel gesetzt, den digitalen Wandel unserer Gesellschaft proaktiv zu begleiten und die Potenziale digitaler Technologien für gesellschaftlichen Fortschritt zu nutzen. Künstliche Intelligenz eröffnet neue Möglichkeiten, unser Leben in vielen Bereichen zu verbessern, so zum Beispiel im Einsatz für freie Meinungsbildung und demokratischen Austausch, für gute Arbeit, für eine Gesundheitsversorgung nach höchsten Standards, moderne Bildungssysteme oder für den Kampf gegen die Klimakrise.

Gleichzeitig werden wir als Gesetzgeber aber auch die neuen Herausforderungen, die sich durch KI stellen, in den Blick nehmen, wie beispielsweise den hohen Energieverbrauch, die möglichen Diskriminierungen durch Algorithmen und den Einsatz von KI bei IT-Angriffen oder Desinformations-Kampagnen. Hier müssen auf nationaler und internationaler Ebene Kontrollsysteme und Regeln geschaffen werden. Mit der Vorlage des EU-Artificial Intelligence Act ist die Europäische Union international Vorreiter in der aktiven Gestaltung des digitalen Wandels.

Im Rahmen der Konferenz wollen wir uns mit folgenden Leitfragen beschäftigen:
– Wie verändert künstliche Intelligenz unsere demokratische Gesellschaft?
– Was folgt aus der Vorlage des EU-AI-Acts? Welche Maßnahmen sind auf nationaler und EU-Ebene notwendig, um die große Potenziale von KI nutzbar zu machen und zugleich Risiken zu minimieren?
– Wie kann KI seine positiven Potenziale u.a. für demokratische Willensbildung, Sicherheit & Freiheit, Klimaschutz, nachhaltige Innovation & wirtschaftlichen Wohlstand, Bildung & Teilhabe entfalten?

Gemeinsam mit Ihnen und Euch wollen wir diskutieren, wie wir die Entwicklung und Anwendung von KI gemeinwohlorientiert gestalten können.

Über eure Teilnahme an unserer Konferenz freuen wir uns sehr!

Programm und Organisatorisches:
Auf den Seiten der grünen Bundestagsfraktion findet Ihr das vollständige Programm der Digitalkonferenz. Die Konferenz findet vor Ort im Bundestag statt. Das zentrale Programm wird per Livestream übertragen. Die Teilnahme an den Foren ist Präsenzteilnehmer*innen vorbehalten.

Anmeldung:
Anmelden könnt ihr euch direkt auf den Seiten der grünen Bundestagsfraktion. Wir bitten euch zu beachten, dass eine namentliche Anmeldung mit Angabe des Geburtsdatums bis zum 17. April 2024 erforderlich ist. Für den Einlass ist ein Personaldokument mitzuführen.

Hinweis auf den Netzwerkabend der Heinrich-Böll-Stiftung:
Außerdem möchten wir euch hinweisen auf den Netzwerkabend mit Konzert der Heinrich-Böll-Stiftung, der am Veranstaltungstag unter dem Thema „AI für alle – geschlechterpolitische Perspektiven auf Künstliche Intelligenz“ ab 18 Uhr in der Schumannstr. 8, 10117 Berlin, stattfindet. Unter diesem Link findet ihr das Programm und könnt euch zu dem Termin anmelden.

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Archive